Eine Erfolgsstory zum Tag der Stiftungen

Stiften kann man heutzutage auf vielerlei Weise. Rund 500 Stiftungen bieten alleine in Unterfranken schon die Möglichkeit, Geld für wohltätige Zwecke zu spenden und sich so für eine gute Sache einzusetzen. Allerdings erfährt der mildtätige Spender oftmals gar nicht so genau, wofür sein Geld nun eingesetzt wurde.

Damit Sie Ihre Spende bei unserer „Stiftung Neue Perspektiven“ gut aufgehoben wissen, möchten wir Ihnen heute, am 01. Oktober und damit pünktlich zum Tag der Stiftungen, eine Erfolgsstory erzählen, die ohne Ihre Spenden nicht – oder zumindest nur schwer möglich gewesen wäre.

Durch schicksalhafte Umstände kam Max M. zu unserer Stiftung, im Hinterkopf den festen Wunsch, eine Ausbildungsstelle zu finden und dort seine berufliche Laufbahn erfolgreich zu starten. Während der permanenten Betreuung durch das Stiftungsteam lernte er, den kompletten Bewerbungsprozess zu meistern – von der Anfertigung eines vorzeigbaren Lebenslaufs bis hin zur Selbstpräsentation im Vorstellungsgespräch.

Die Arbeit trug Früchte, und siehe da: Ein Traum ging in Erfüllung! Max präsentierte sich glänzend und bekam so den Ausbildungsvertrag zur Lehre in seinem Wunschberuf. Mittlerweile ist er dort ein fester Bestandteil des Teams und absolviert seine Ausbildung mit tollen Ergebnissen.

Dies wurde durch Ihre Unterstützung möglich!

Helfen auch Sie Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer Spende und schreiben Sie die Erfolgsgeschichte eines jungen Menschen mit. Alle Informationen dazu finden Sie unter http://www.stiftung-neue-perspektiven.de/so-gehen-sie-stiften/.

Vielen Dank!

Ihr Michael Beckhäuser